Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

International Association for
Anthroposophic Body Therapies

Akkreditierung und Zertifizierung

Es gehört zu den Aufgaben der Medizinischen Sektion der Feien Hochschule für Geisteswissenschaft, Bildungsangebote der Anthroposophischen Medizin für Menschen in den Fachberufen des Gesundheitswesens zu fördern.

Methodenanerkennung
Methodenanerkennung

um als körpertherapeutische Methode durch die Medizinische Sektion am Goetheanum anerkannt zu sein, bedarf es bestimmter Kriterien:

  • die Methode ist therapeutisch-medizinisch wirksam
  • sie steht in unmittelbarem Zusammenhang zur Anthroposophischen Medizin
  • ihr Wirkprinzip ist nachvollziehbar und kann erlernt werden
mehr erfahren
Akkreditierung von Schulungsstätten
Akkreditierung von Schulungsstätten

Alle Berufsaus- und Weiterbildungen stehen vor der Aufgabe, ihre Lehrpläne und Lernziele regelmäßig zu evaluieren.
Zu diesem Zweck wurde der IKAM-Akkreditierungsverfahren entwickelt, der auf der anthroposophischen Menschenkunde basiert.
Dieses Verfahren regelt weltweit nach einer einheitlichen Vorgehensweise die Akkreditierung aller anthroposophischen Heilmittelsparten wie u.a. Heileurythmie, Kunsttherapie und Pflege

mehr erfahren
Zertifizierung
Zertifizierung zum Anhtroposophischen Körpertherapeuten/Anthroposophic Body Therapist/ABT

Das Zertifikat ist methodenübergreifend für Körpertherapeuten aller Methoden Zulassungsbedingungen:
a) ein medizinischer Grundberuf mit der Befugnis, entkleidete Patienten zu behandeln
b) eine abgeschlossene Weiterbildung in mindestens einer anerkannten Methode der Anthroposophischen Körpertherapie

Die Zertifizierung zum ABT ist zudem eine Zugangsvoraussetzung zur ordentlichen Mitgliedschaft in der IAABT

mehr erfahren